Friday, 12 February 2021

Festungsruine Hohenneuffen | Exhibitions Aus Kaiser wird Papst: Der Winter treibt sein Spiel

Der Wintereinbruch spielt mit den vertrauten Bildern und verwandelt alles: Auf dem Hohenneuffen hat Regine Erb von den Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg im Foto festgehalten, wie durch den Schnee aus einem Stauferkaiser ein Papst wurde.

SCHNEEFOTO MIT HINTERSINN

„Unsere Kollegin Regine Erb hat auf dem Hohenneuffen ein ungewöhnliches Winterbild machen können“ schreibt Johanna Kugele von den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden-Württemberg. Das Foto zeigt den staufischen Kaiser Friedrich II., eine moderne Steinfigur, die auf der Festungsruine Hohenneuffen zu sehen ist. Der Schnee hat den Herrscher verwandelt: Aus seiner Kaiserkrone ist etwas ganz anderes geworden – eine Tiara, die Kopfbedeckung des Papstes. Ironie der Geschichte: Kaiser und Papst waren zu Zeiten des Stauferherrschers Gegenspieler und verfolgten ganz entgegengesetzte politische Ziele. Johanna Kugele erläutert: „Die Schneehaube verwandelt Friedrich II. in Papst Gregor IX. - und die beiden hatten in der historischen Wirklichkeit des 13. Jahrhunderts ihre Differenzen. Durch den Schnee wurden sie friedlich vereint.“

 

SERVICE
Alle Monumente der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sind, ebenso wie alle Kultureinrichtungen des Landes, nach der aktuellen Corona-Verordnung des Landes mindestens bis zum 7. März geschlossen.

 

KONTAKT

Telefon: +49 (0) 7125.158 490 (beim Residenzschloss Urach)

Email: info@festungsruine-hohenneuffen.de

Download and images