Literatursommer Baden-Württemberg „Unmögliche Liebe“ – Minnedichtung in Wort und Klang

Symbol für Lesungen und Vorträge
Festungsruine Hohenneuffen
Lesung & Vortrag
Termin: Sonntag, 23.09.2018, 17:00

In der gefeierten Anthologie „Unmögliche Liebe“ von Büchner-Preisträger Jan Wagner und Mediävist Tristan Marquardt erlebt die „Minne“ eine Renaissance. Zusammen mit zeitgenössischen Lyrikerinnen und Lyrikern spüren die beiden Herausgeber der farbenrohen Dichtung des Mittelalters nach – eine Welt, die uns nah und zugleich fremd erscheint. Auch der historische Dichter Gottfried von Neifen erlebt während der Lesung eine kleine Wiederauferstehung. Gerahmt wird die Veranstaltung von mittelalterlichen Klängen und einem Minnepaar, das sich in ewiger Annäherung übt.

Service

Adresse

Festungsruine Hohenneuffen
Hohenneuffenstraße 100
73268 Erkenbrechtsweiler

Information und Anmeldung

Anmeldung über die Besucherinfo Residenzschloss Urach
Telefon +49(0)71 25. 15 84 90
Telefax +49(0)71 25. 15 84 99
info@festungsruine-hohenneuffen.de

Kartenverkauf

Kassenhaus im Burghof

Treffpunkt

Alte Schmiede (im oberen Burghof)

Dauer

1,5 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 25 Personen

Preis

Erwachsene 10,00 €
Ermäßigte 5,00 €

Gruppen

Zusätzliche Termine für Gruppen können telefonisch vereinbart werden.

Corona-Virus COVID-19

Wir empfehlen Ihnen, weiterhin eine Maske zu tragen. Die Maske ist ein effizientes Mittel, um sich und andere vor Infektionen zu schützen.