DIE BURG BEGRÜSST DEN TAG ZU BESUCH BEI AURORA

Symbol für Sonderführungskategorie „Genuss & Geschichte“
Festungsruine Hohenneuffen
Sonderführung: Genuss & Geschichte
Referent: Regine Erb
Termin: Sonntag, 24.04.2022, 05:00
Dauer: 1,5 Stunden

Diese Burgführung verspricht einen außergewöhnlichen Start in den Tag: Wenn die ersten Sonnenstrahlen die Ortschaften rund um den Hohenneuffen in ein ganz besonderes Licht tauchen, herrscht auf der Burg noch geheimnisvolle Stille. Genau die richtige Atmosphäre, um spannende Geschichten rund um den Hohenneuffen zu erfahren. Beim anschließenden Frühstück in kleiner Runde krönt ein Glas Sekt dieses exklusive Erlebnis am frühen Morgen.

Service

Adresse

Festungsruine Hohenneuffen
72639 Neuffen

Information und Anmeldung

Anmeldung über die Besucherinfo Residenzschloss Urach
Telefon +49(0)71 25. 15 84 90
Telefax +49(0)71 25. 15 84 99
info@festungsruine-hohenneuffen.de

Kartenverkauf

Parkplatz Hohenneuffen (bei Erkenbrechtsweiler)

Treffpunkt

Parkplatz Hohenneuffen (bei Erkenbrechtsweiler)

Dauer

1,5 Stunden

Teilnehmerzahl

maximal 25 Personen

Preis

Erwachsene 25,00 €
Ermäßigte 12,50 €

Gruppen

Keine zusätzlichen Termine für Gruppen möglich.

Hinweis

Festes Schuhwerk, Trittsicherheit und eine Taschenlampe erforderlich.

Corona-Virus COVID-19

Für die Führungen gilt die Einhaltung der nachfolgenden Vorgaben:

  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg gilt für den Besuch der 2Gplus-Nachweis, das heißt die Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises. Zusätzlich zum jeweiligen Nachweis muss ein amtliches Ausweisdokument im Original vorgelegt werden, um die Identität überprüfen zu können.
  • Nach der Corona-Verordnung der Landesregierung von Baden-Württemberg sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten wie Name und Vorname, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse sowie Datum des Besuchs, Uhrzeit (von – bis), Startzeitpunkt der Führung abzufragen. Die Erhebung soll einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem Virus dienen. Diese Daten werden 4 Wochen lang gespeichert.
  • Die Teilnehmerzahl wird auf eine bestimme Maximalanzahl beschränkt.
  • Der Mindestabstand zwischen jedem Beteiligten von 1,5 Metern, wenn möglich sogar 2 Metern, kann während der ganzen Führung garantiert werden.
  • Es wird nur an Stellen angehalten, die den Mindestabstand zuverlässig ermöglichen.
  • Eine ausführliche Einweisung der Teilnehmer*innen über den Ablauf der Führung erfolgt im Eingangsbereich durch das Führungspersonal.