LANDESFESTUNG IN SPEKTAKULÄRER LAGE AM ALBTRAUF

Festungsruine Hohenneuffen

Wir berichten über uns

Pressemeldungen

Hier finden Sie alle Pressemeldungen zu Veranstaltungen und sonstigen Neuigkeiten der Festungsruine Hohenneuffen aus den vergangenen Monaten.


11 Treffer
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | und weitere

Dienstag, 16. April 2019 | Allgemeines

Brand von Notre-Dame: Die Staatlichen Schlösser und Gärten in Solidarität

Nach dem verheerenden Brand des Kirchendachs von Notre-Dame in Paris erklären die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ihre tiefe Betroffenheit und ihr Mitgefühl: „Der Brand dieses einzigartigen Kulturdenkmals geht uns alle an. Er hat uns daher sehr erschüttert“, erklärt Michael Hörrmann, der Geschäftsführer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Montag, 18. Februar 2019 | Allgemeines

PERSPEKTIVEN

Welche Bedeutung haben Denkmäler heute und in Zukunft in Baden-Württemberg, in Deutschland und der Welt? Welche Rolle und Funktion werden Denkmäler im 21. Jahrhundert einnehmen? Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg sind mit einem neuen Veranstaltungsformat in der Landesvertretung Baden-Württemberg zu Gast. Neue Denkansätze und Visionen für das kulturelle Erbe sollen diskutiert werden – und die Veranstaltung, die am 18. Februar in Berlin stattfand, soll die Eröffnung eines kontinuierlichen Gespräches sein.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Mittwoch, 16. Januar 2019 | Allgemeines

100 JAHRE FRAUENWAHLRECHT

Vor exakt einem Jahrhundert fanden die ersten Wahlen statt, bei denen Frauen wählen durften und auch gewählt werden konnten: Am 19. Januar 1919 fand die Wahl zur verfassunggebenden Nationalversammlung der neuen Republik statt. Davor hatte es bereits in Baden am 5. Januar und in Württemberg am 12. Januar die ersten Wahlen zur Verfassunggebenden Landesversammlung gegeben. Was bis dahin nur in Adelsfamilien und auch dort nur in Ausnahmefällen möglich war, stand ab 1919 allen Frauen offen: politische Mitwirkung und ein Amt in der Regierung eines Landes.

Detailansicht
Schloss Heidelberg | Residenzschloss Ludwigsburg | Schloss und Schlossgarten Weikersheim | Schloss und Schlossgarten Schwetzingen | und weitere

Freitag, 11. Januar 2019 | Allgemeines

STAATLICHE SCHLÖSSER UND GÄRTEN BADEN-WÜRTTEMBERG: CMT STUTTGART 2019

Baden-Württemberg ist nicht vorstellbar ohne seine historischen Schönheiten: Die Schlösser, Klöster und Gärten prägen das Bild vom Südwesten. Und sie gehören zu den meistbesuchten Zielen in Baden-Württemberg! Auf der CMT, der großen Tourismusmesse in Stuttgart, präsentieren die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ihr aktuelles Besuchsangebot und das Jahresprogramm 2019 mit seinen Besucher-Highlights. Wie in den vergangenen Jahren treten die Staatlichen Schlösser und Gärten mit einem großzügigen Stand im Zentrum der Baden-Württemberg-Halle auf. Und wie immer bietet der Stand der Staatlichen Schlösser und Gärten ein attraktives Programm für die Besucherinnen und Besucher der Messe – vom 12. bis zum 20. Januar 2019.

Detailansicht
Festungsruine Hohenneuffen

Freitag, 28. September 2018 | Sonstige Veranstaltungen

„Preisend mit viel schönen Reden“ wird 200 Jahre alt: Singen auf dem Hohenneuffen

„Preisend mit viel schönen Reden“, das berühmte Württemberg-Gedicht von Justinus Kerner, ist vor genau 200 Jahren veröffentlicht worden. Es ist ein Symbol für württembergische Tradition – auch für die Chortradition des Landes. Aus diesem Anlass werden die „Rhytmicals“, das junge Ensemble des Gesangvereins Neckarlust Esslingen e.V. unter der Leitung von Ellen Strauß-Wallisch, am Sonntag, 30. September um 15 Uhr auf der Festungsruine Hohenneuffen singen. Sie bringen ihr eigenes, modernes Repertoire mit, aber auch das württembergische Traditionslied. Und wer will, kann bei „Preisend mit viel schönen Reden“ mitsingen. Textblätter stellen die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg!

Detailansicht
Festungsruine Hohenneuffen

Mittwoch, 19. September 2018 | Sonstige Veranstaltungen

LITERATURSOMMER AM 23. SEPTEMBER

Einer der prominentesten Akteure der gegenwärtigen deutschen Literatur kommt am Sonntag auf den Hohenneuffen. Jan Wagner, der letztjährige Büchner-Preisträger, wird zusammen mit dem Mittelalter-Spezialisten und Mitautor Tristan Marquardt in einer szenischen Lesung auf der Festungsruine auftreten. Sie lesen aus dem gemeinsamen Buch mit aktuellen Übertragungen von Minnelyrik. Veranstalter dieses Abends im Rahmen des baden-württembergischen Literatursommers sind die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg. Karten für „Unmögliche Liebe – Minnedichtung in Wort und Klang" am Sonntag, 23. September, um 17 Uhr auf der Festungsruine Hohenneuffen gibt es zu 10 € (8 €) an der Abendkasse oder im Vorverkauf zu 8 € (6 €) in der Buchhandlung Zimmermann in Kirchheim unter Teck.

Detailansicht
Festungsruine Hohenneuffen

Freitag, 7. September 2018 | Sonstige Veranstaltungen

LITERATURSOMMER AM 23. SEPTEMBER

Einer der prominentesten Akteure der gegenwärtigen deutschen Literatur kommt am 23. September auf den Hohenneuffen –und er bringt mittelalterliche Minnedichtung mit! Jan Wagner, der letztjährige Büchner-Preisträger, wird zusammen mit dem Mittelalter-Spezialisten und Mitautor Tristan Marquardt in einer szenischen Lesung auf der Festungsruine auftreten: ein Höhepunkt im Programm des diesjährigen baden-württembergischen Literatursommers. Für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ist es eine Premiere: Sie machen in diesem Jahr zum ersten Mal beim Literatursommer mit.

Detailansicht
Festungsruine Hohenneuffen

Mittwoch, 29. August 2018 | Sonstige Veranstaltungen

Einladung an die Chöre am 30. September

Es ist wohl das berühmteste Gedicht von Justinus Kerner: Die inoffizielle württembergische Hymne „Preisend mit viel schönen Reden“ feiert in diesem Jahr ein 200-jähriges Jubiläum. 1818 entstanden, spiegelt die Ballade den Stolz der Württemberger auf die eigene Geschichte. Als Lied hatte Kerners Gedicht noch mehr Erfolg: Über Generationen gehörte es zum festen Repertoire aller schwäbischen Chöre: Für die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg ist das der Anlass, die Chöre der Region am 30. September zum Singen auf den Hohenneuffen einzuladen: Interessierte Chöre, die sich bei den Staatlichen Schlössern und Gärten melden, können am 30. September an diesem besonderen Ort singen. Voraussetzung für den Auftritt: In ihrem Programm muss einmal die „Württemberg-Hymne“ vorkommen!

Detailansicht